aus der Zeitung

   
 


 

 

SGV - Oberaden

aus der Zeitung

Vorstand

Wanderführer

Wege+Zeichen

Wanderplan

Vereinsheim

Anfahrt

Fotos 2006

Fotos 2007

Fotos 2008

Fotos 2009

Fotos 2010

Fotos 2011

Fotos 2012

Fotos 2013

Fotos 2014

Fotos 2015

Foto 2016

Gästebuch

Organisatorisches -und Kontakt

Redaktionslogin-Impressum

Links

Galerie



 


     
 

 




 

Wandern Naturschutzgebiet Beversee 2011





 

 


 

Februar 2011




(Artikel und Bild aus Hellweger)

Wanderkehraus am 20.11.2010 im Vereinsheim der SGV- Abteilung Oberaden mit Grünkohlessen und Ehrungen. 
Der Wanderwart Werner Skowiera ließ Freizeiten, Busfahrt, Fußwanderungen, Radtouren und andere Aktivitäten Revue passieren. An 222 Aktivitäten beteiligten sich 3088 Teilnehmer, davon 47 Jugendliche und 288 Gäste. Sie haben 16.299 Stunden an der frischen Luft verbracht.
Das gesammtaktivste Vereinsmitglied war Werner Skowiera mit 81 Beteiligungen. Den zweiten Platz belegte Norbert Rogge mit 77 mal dabei, Manfred Pröhl schnürte 72 mal die Wanderschuhe und Wolfgang Kegel war 71 mal dabei. Am Mitwochsnachmittag waren die fleißigsten: Helmut Füllberg, Ingrid Opitz, Ursula Tüttmann und Gerhard Grams. 
















Wanderplanerstellung 2011 am 02.10.2010 im Vereinsheim
SGV Oberaden




Am 08.09.2010, Mittwoch besuchte der SGV- Oberaden Freunde beim SGV-Brambauer. Die Anfahrt  der 20 Wander- bzw. Fahrradfreunden
war feucht, dannach aber im trockner Wanderhütte .







66. SGV- Gebirgsfest in Bad Sassendorf am 29.09.2010











Hellweger Anzeiger


01.05.2010, Tagesradtour 70 km nach Eckpohl in Walstedde









05.04.2010- Ostermontag, nach der Fahrradtour und Osterspaziergang singen und Imbiss am Osterfeuer am Vereinsheim.




Im März 2010 wurde der Krötenschutzzaun aufgestellt. Die Wanderfreude der SGV-Abteilung Oberaden haben rund 200 m. Krötenzaun im Kreuzunsbereich Jahnstrasse/Königslandwehr wieder aufgebaut. Wenn die Krötenwanderung aus den Waldgebieten östlich der Jahnstrasse beginnt, sind regelmäßige Kontrollen notwendig. Damit sie bei der Wanderung nicht von Autos überfahren werden, lenkt sie der Zaun in Richtung Eimer. Dort hineingefallen müssen sie von SGV- Krötenfreunden über die Strasse getragen werden.


20.03.2010- Anradeln um Werne. Ab Vereinsheim ging es dann auf die rund 30 km Strecke rund um Werne. Die Leitung hatte Radwanderführerin Therese Sturm. Zu einem gemütlichen Abschluß trafen sich im Vereinsheim die Radler zum Reibekuchenessen.


Am 05.03.2010 haben 12 SGV- Helfer den Krötenzaun aufgestellt.




Der Sauerländische Gebirgsverein, Abteilung Oberaden hat bei seiner Jahreshauptversammlung am 23.01.2010 seine langjährigen Mitglieder geehrt:
Inge Schong, Karl Rother und Willi Schreiner für 40 Jahre. Ihr silbernes Wanderjubiläum feierten Kathrin Grünewald, Waltraud Orlowski, Manfred Lack und Johann Wenzel. Ursula Dube, Renate Hunsdiek, Renate Szalaty und Helga Lohmann wurden für ihre zehnjährige Vereinstreue ausgezeihnet. Außerdem standen am Samstag Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Neu dazu gekommen sind der stellvertretende Wegewart Manfred Pröhl und Kassenprüfer Harry Andress. In senem Amt bestätigt wurde der erste Kassenwart Gerhard Grams. Auch mit der Arbeit von Helga Reh als erste Schriftführerin und stellvertretender Pressewartin zeigte sich Vereinsmitglieder zufrieden. Werner Skowiera wurde ebenfalls als Wanderwart wiedergewählt, und Norbert Rogge wird weiterhin als Wegewart tätig sein. Artur Morschel wurde zum Naturschutzwart gewählt, und Jürgen Palm wird weiterhin Hauskassierer bleiben. 




Wanderrkehraus am 21.11.2009 im Vereinsheim der SGV Abteilung Oberaden



Wanderkehraus mit traditionellem Grünkohlessen und Ehrungen im Vereinsheim der SGV Abteilung Oberaden am 21.11.2009. 
Insgesamt am aktivsten war Wanderfreund Jürgen Palm mit 81 Beteiligungen, den zweiten Platz mit 80 Aktivitäten belegte Wanderwart Werner Skowiera. Manfred Pröhl kam mit 79 Mal auf Platz drei. Gerhard Grams war 74 Mal dabei und Helmut Krabs folgt mit 73 Beteiligungen das Jahr über. Als beste Wanderfreundin des Jahres 2009 wurde Ursula Tüttmann geehrt, die sich 65 Mal an den Aktivitäten des SGV beteiligte.








01.01.2009- Wanderplanerstellung für 2010 im Vereinsheim der SGV Abteilung Oberaden.
17 Wanderführerinnen und Wanderführer haben Ihre Wander- und Radtourenvorschläge für 2010 gemacht. Außerdem gibt es auch Wander- und Radfreizeiten sowie Hüttennachmittage.




Am 19.09.2009 hatten  die SGV- Wanderfreunde teilgenommen an einer Stadtwanderung durch Oberadens Geschichte. Stadtarchvar Martin Litzinger fungierte als Tourenführer und Anekdotenerzähler.  






Am 16.8.2009, Sonntag feierte die SGV- Abteilung Oberaden Sommerfest. Für Unterhaltung sorgte die Sängervereinigung Oberaden/ Beckinghausen, Wanderfreund Willi Grundmann und Wanderfreund Wolfgang Kegel. Kinderspiele organisierte Wdf. Gerhard Grams und Grillfreunde sowie Wdf. Klaus Pott sorgten das die Besucher nicht hungrig waren. Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gab es auch.





13.04.2009, am Ostermontag- nach einer Fahrradtour und kurzer Wanderung 
haben die Wanderer der SGV- Abt. Oberaden bei Singen, Eiersuchen und Imbiss 
den Nachmittag verbracht. 






26.02.2009- 13 Mitglieder des SGV Oberaden haben an der Kreuzung Jahnstrasse/ Königslandwehr in beide Richtungen einen 450 Meter Krötenschutzzaun aufgestellt. Entlang des Kunstoffnetzes, das einen halben Meter hoch ist und bis zum Boden reicht, sind im Abstand von zehn Metern Eimer im Boden vergraben. Die Erdkröten hüpfen auf der Wanderung zu ihren Laichplätzen den Zaun entlang und fallen in die Eimer. jeden Morgen kontrllieren SGV- Mitglieder die Eimer und bringen die Tiere sicher über die Strasse. Im vergangenen Jahr halfen sie so 280 Erdkröten. der Zaun soll bis April stehen bleiben. 



Karnevalistischer Hüttennachmittag am 22.02.2009 im SGV- Vereinsheim
mit Berliner und Kaffee. Schunkeln und Vorträge zum Lachen gab es reichlich.




17.01.2009- Jahreshauptversammlung
der SGV- Abt. Oberaden. Ernst Diste als Vorsitzender mit Laudatio verabschiedet, aber sein Amt als Hüttenwart behält. Zum Nachvolger wurde Wdf. Rolf Emminghaus gewählt. Stellvertreter wurde Wdf. Jürgen Palm. Zum Kassenprüfer wurde Wdf. Wolfgang Kegel gewählt. Für 25-jährige Treue im SGV wurden Wanderfreunde: Adelheid Hahn, Hildegard und Werner Skowiera, Werner Skowronek und Ida Wolfanger ausgezeichnet. Für 10-jährige Treue wurden: Emmi Baudzus, Elfriede Baumann, Erika Geisler, Erika und Dieter Maus, Josephine Meier, Ruth Siegert, Rita Sundermann, Ursula Tüttmann sowie Karin und Gerd Weuler. 



Wanderkehraus der SGV- Abteilung Oberaden am  22.11.2008 mit Grünkohlessen und Ehrungen im Vereinsheim




Wanderfreizeit auf dem Rothaarsteig- Westerwaldvariante. Unterkunft in Lützel.
von 06.10 bis 10.10.2008.
Wanderführer Jurgen Palm. Gesamt 8 Teilnehmer







27.05. bis 05.06.2008        SGV Oberaden auf Exkursion vom Teufelsmoor zum Wattenmeer.
Das Elbe- Weser Dreieck haben Fahrradfahrer erkundet. Täglich sind sie von 65 bis 90 km weit geradelt. Zunächst aber ging es mit der Bahn vom Kamener Bahnhof bis zur Bremervörde. Die gut bürgerlichen Hotels und Pensionen wurden während der zehntägigen Tour gewechselt. Erste Station der Radexkursion war Bremerhaven. Dort haben die Sportler das Deutsche Schifffahrtsmuseum und Auswanderer- Haus besichtigt. Außerdem machten die Radler Halt am Fischereihafen, um dort unter anderem die Doppelschleuse zu besichtigen. Nächstes Ziel war Cuxhaven. Dort wurde natürlich der Hafen besichtigt und die historische Altstadt von Stade. Mit den Drahteseln steuerten die SGV-ler auch die Hansestadt Bremen an. Höhepunkte  der Besichtigungstour  dort waren das Rathaus, der Dom und der Roland. Das Denkmal der bremer Stadtmusikanten wird bei den Radfahrern in besondere Errinnerung bleiben. Außerdem fand eine Besichtigung des Deutschen Segelschulschiffes staat. Nach zehn ereignisreichen, aber anstregenden Tagen, trat die Gruppe mit dem Zug die Heimreise an.





Der SGV plant vorausschauend. 
Zur Wanderplanbesprechung trafen sich die Wanderführer des SGV Oberaden im Vereinsheim.Es wurden Änderungen im Wanderplan 2008 besprochen und diskutiert. Zusammen mit Wanderwart Werner Skowiera kamen die 15 Wanderführerinnen und Wanderführer gut voran. Spontanere Änderungen im Wanderplan können nie ganz ausgeschlossen werden. Die Änderungen im Wanderplan werden am Informationsbrett sowie im Schaukasten an der Zufahrt zum Vereinsheim an der Rotherbachstr. bekanntgegeben!. 



 
19. November 2007  Oberaden Aktuell

SGV ehrte seine Mitglieder

 


23.Mai 2007    Hellweger Anzeiger

Man kann auch wandern, wenn man will

Der SGV Oberaden bietet fast ein komplettes Freizeitangebot vom Tanzen bis zum Billard spielen und ist im Naturschutz aktivOberaden | „Sauerländischer Gebirgs- und Heimatverein“ – das klingt nach westfälischem Brauchtum, nach Liebe zur Heimat und Gedichten von Hermann Löns. Dieses Bild ist völlig falsch, wenn es um den SGV Oberaden geht.

Eigentlich wäre die Bezeichnung „Freizeit-, Wander-, Tanz-, Reise- und Naturschutzverein“ wesentlich treffender.

Von Michael Dörlemann 

 







 

 
 

 

 
"